Basis für eine Zukunft mit Holz ist gelegt

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Die Lignum Holzkette St.Gallen zeichnet die besten Lehrabsolventen bei den
Forstwarten, Sägern, Schreinern und Zimmerleuten aus. Mit Ihrem Abschluss
haben die Lehrabgänger den Grundstein für ihre eigene Zukunft in der Holzbranche
gelegt, sichern aber auch gleichzeitig der Branche ihren Erfolg
.

Beste Lehrabschlsse 2019ausschnitt

 


Das neue landwirtschaftliche Zentrum in Salez bildete den würdigen
Beste Lehrabschlsse 2019 24 Rahmen für die Auszeichnung. Schulleiter Markus Hobi zeigte einen modernen Holzbau vom Sockel bis zu Dach mit wenig Technik, dafür mit vielen praktischen Detaillösungen. Lösungen, die von kleveren (Holz)Köpfen ausgedacht, geplant und umgesetzt wurden. Genau solche jungen Leute standen an diesem Abend im Mittelpunkt. Zehn junge Menschen sind mit ihren Eltern und Ausbildnern aus dem ganzen Einzugsgebiet der Lignum St.Gallen der Einladung gefolgt. Sie stehen für die ganze Holzkette vom Wald, über die Sägerei bis hin zum Zimmermann und dem Schreiner. Erfreulich, dass zwei Frauen, in der sonst eher männerdominierten Branche, auf’s «Podest» geklettert sind.

 

 

 

 

 

Thomas Wildberger, Präsident der Lignum Holzkette St.Gallen gratuliert den Besten der hölzigen Berufsrichtungen. Er dankt Ihnen für die vorbildlichen Leistungen, die sie mit Fleiss und Geschick erbracht haben. Er dankt aber auch den Lehrbetrieben und den Gewerbeschulen für ihren Einsatz zugunsten von gutem Nachwuchs. Ein Dank geht auch an die Eltern und Bezugspersonen im privaten Umfeld für ihre Unterstützung.

Ausgezeichnet wurde bei den Forstwarten Marius Fuchs vom Rorschacherberg (Lehrbetrieb Forstbetrieb Staatswald in Goldach). Bei den Sägern durfte Yvonne Kappeler von Oberwangen (Lehrbetrieb Brühwiler Sägewerke in Wiezikon) und Sandro Schnider von Eschlikon als Holzbearbeiter EBA (Lehrbetrieb August Brühwiler in Balterswil) die Urkunde entgegennehmen. Bester Zimmermann war Simon Länzlinger aus Mühlrüti (Lehrbetrieb Holzbau Daniel Meier von Dreien) und Raffael Weishaupt als EBA Holzbearbeiter von Rorschach (Lehrbetrieb Gautschi Holz + Fensterbau von St.Margrethen). Bei den Schreinern Richtung Bau und Fenster schlossen Nikola Dukanovic von Lichtensteig (Lehrbetrieb Schreinerei Gebr. Scheiwiller von Ebnat Kappel und Joel Kühne aus Vasön (Lehrbetrieb Schreinerei Utzinger in Vättis) gleich gut ab. Nico Posratschnig von Eschenbach (Lehrbetrieb Schreinerei Kurt Lämmler in Ermenswil) war der beste Schreiner in Richtung Möbel und Innenausbau. Bester Schreinerpraktiker EBA war Mike Döbeli von Kirchberg (Lehrbetrieb Stiftung Ancora-Meilestei in Wil). Als beste Frau in der Männerdomäne durfte Natalie Tanner von Degersheim als Möbelschreinerin den Sonderpreis 2019 (Lehrbetrieb Schreinerei Türmlihuus Lombriser in Flawil) entgegennehmen.

Eine neue Generation von Holzköpfen hat ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und startet in der Arbeitswelt. Sie sind Garant, dass der Holzbranche die innovativen Ideen und die fähigen Handwerker zur Umsetzung in Zukunft nicht ausgehen werden.

Beste Lehrabschlsse 2019 04

Zehn junge Berufsleute für ihren Abschluss ausgezeichnet

Vordere Reihe vlnr: Yvonne Kappeler Oberwangen – Sägerin / Mike Döbeli Kirchberg – EBA Schreinerpraktiker / Simon Länzlinger Mühlrüti – Zimmermann / Natalie Tanner Degersheim – Schreinerin / Joel Kühne Vasön – Schreiner / Nico Posratschnig Eschenbach – Schreiner / Nikola Dukanovic Lichtensteig – Schreiner / Sandro Schnider Eschlikon – EBA Säger / Raffael Weishaupt Rorschach – EBA Zimmermann / Marius Fuchs Rorschacherberg - Forstwart

Hinten: Thomas Wildberger, Präsident Lignum Holzkette St.Gallen

Kontaktdaten

Zum Seitenanfang